Helga Budde-Engelke
Malreisen
und
Kurse

Willkommen!

Malen lernt man nicht nur über das Erlernen von Techniken. Malen lernen heißt vor allem Sehen lernen. Beide Fähigkeiten zusammen – die Kenntnis der technischen Möglichkeiten und die geschulte Wahrnehmung – sind für die Entwicklung qualitätvoller künstlerischer Arbeiten ein unschlagbares Paar. So gibt es in meinen Kursen immer einen technischen Aspekt, der neu eingeführt, erprobt und individuell weiterentwickelt wird. Damit entsteht im Laufe der Zeit beim Besuch mehrerer Kurse ein breites technisches Wissen. Gleichzeitig räume ich in den Kursen dem Aspekt des Sehen-Lernens einen großen Spielraum ein. Das kann beginnen bei der Findung der Bildidee, ist aber besonders ausgeprägt in der Entstehungsphase eines Bildes. Viele Gespräche klären, machen aufmerksam, helfen bei Entscheidungen. Besprechungen in der ganzen Gruppe thematisieren auch die Rezeption des Betrachters, und bringen mit dieser Auseinandersetzung einen weiteren wichtigen Aspekt in die Entwicklung Ihres künstlerischen Selbstverständnisses. Malen-lernen ist ein vielschichtiger Prozess. Egal, ob Sie Anfänger/in oder Fortgeschrittene/r sind, der Weg zum Ziel ist für beide der gleiche. Sie stehen nur an einer anderen Stelle. Ich begleite Sie auf Ihrem Weg.